Lost in Books

Mein Bücherreich ~

  

"When I look at my room, I see a girl who loves books."

(John Green - Looking for Alaska)

I 23 I German I Book Blogger I

 

...is obsessed with books, Sailor Moon, "Friends" (Joey!), fairytales, ...

The Girl Who Fell Beneath Fairyland and Led the Revels There

The Girl Who Fell Beneath Fairyland and Led the Revels There - Ana Juan, Catherynne M. Valente Leichte Spoiler für Band 1Once upon a time, a girl named September had a secret.Und zwar ein ganz besonderes, denn sie war in Fairyland. Und genau dieses Geheimnis macht sie anders als die anderen Kinder, und so wünscht und sehnt sie sich jeden Tag zurück nach Fairyland und zu ihren Freunden.Doch ein Jahr, nachdem sie Fairyland verlassen hatte, hat sich das Land verändert: Denn die Schatten und die Magie, die Fairyland ausmachen, verschwinden langsam. September, die im ersten Band ihren Schatten "eintauschen" musste, schwant, dass sie nicht ganz unschuldig an der Situation ist.Ich bin froh, dass ich nicht ganz ein Jahr warten musste wie September, um wieder nach Fairyland zu gelangen und auch hier liebe ich dieses sehr kreative und wunderbare Wunderland wieder. So sehr, dass ich das Gefühl habe, beim ersten Lesen gar nicht alle Besonderheiten und Anspielungen erfassen zu können.Dieses Mal lernt man hauptsächlich Fairyland-Below und die Funktionen der Schatten kennen, was mich sehr fasziniert hatte. Dadurch erscheint das Buch auch etwas düsterer auf mich, und da September nun ein Jahr älter ist, wirkt auch die Geschichte leicht älter, als wäre sie mit ihr gealtert. Ganz wunderbar gemacht. Aber nicht alles ist dunkel. Neben dem Wiedersehen mit bekannten Gesichtern, gibt es auch eine neue Gefährtin für September, die ich von ihrem ersten Auftritt an sofort in mein Herz schließen musste. Gespickt mit weiteren großartigen Ideen, wie einer Farm, in der Gedichte statt Gemüse wachsen, einem Glaswald und einem Aal, der sich nur durch Tränen vorwärts bewegen kann und noch vielem mehr, und einem wunderbaren Schreibstil, mit tollen Vergleichen und "philosophischen" Anspielungen, weswegen ich am liebsten das ganze Buch zitieren würde, ist auch "The Girl who fell beneath Fairyland and led the Revels there" ein ganz besonders Lesevergnügen, dass ich so schnell nicht vergessen werde. Und bestimmt noch oft durchblättern und -lesen werde.Wer den ersten Band "The Girl who circumnavigated Fairyland in a Ship of her own Making" schon mochte, der wird mit dem zweiten Band sicherlich auch viel Spaß haben!Das einzig Negative: Jetzt geht das Warten auf den nächsten Band los :/

Ich lese gerade

Der weiße Neger Wumbaba I - III: Alle Handbücher Des Verhörens
Axel Hacke, Michael Sowa
Bereits gelesen: 93/216 pages
Blinde Weide, schlafende Frau
Haruki Murakami, Ursula Gräfe
Die Rebellin (Die Gilde der Schwarzen Magier, #1)
Trudi Canavan
MacBest
Terry Pratchett, Andreas Brandhorst