Lost in Books

Mein Bücherreich ~

  

"When I look at my room, I see a girl who loves books."

(John Green - Looking for Alaska)

I 23 I German I Book Blogger I

 

...is obsessed with books, Sailor Moon, "Friends" (Joey!), fairytales, ...

Chocolat (German Edition)

Chocolat (Taschenbuch) - Joanne Harris Der einzige Grund, warum ich "Chocolat" lesen wollte ist, dass ich den Film wirklich gerne mag, der ist ganz zauberhaft und ein richtiger Wohlfühlfilm für mich. Vom Buch kann ich das leider nicht sagen, und ich bin wirklich froh, dass ich 1. den Film bereits kannte (nach dem Buch hätte ich ihn vermutlich nicht mehr gesehen) und 2. dass manche Sachen für den Film geändert wurden!Ich finde den Schreibstil zu aufgesetzt, zu sehr auf "zauberhaft" getrimmt und viel zu ausschweifend. Jede noch so uninteressante Kleinigkeit wird erwähnt, sodass ich manche Beschreibungen einfach überlesen "musste".Die Figuren mag ich gar nicht, Vianne ist mir zu mystisch und "unsympathisch" und trotz "schlimmer" Kindheit einfach zu glatt. Die Nebenfiguren sind zwar im Moment des Auftritts ganz nett zu lesen, aber sobald sie weg sind, hat sie mein Gedächtnis auch schnell wieder gestrichen.Und dann der Pfarrer. Das ist der größte Punkt, der mich dazu gebracht hat, das Buch letztlich abzubrechen. Denn der Pfarrer besteht nur aus Vorurteilen und Klischees. Alles, was es Negatives über Pfarrer und Kirche zu sagen gibt, findet sich in dieser Person. Blöderweise hat dieser auch noch eine eigene Perspektive, was mir das Lesen unerträglich gemacht hat.Und weil sich nun mal Schokolade und Kirche nicht vertragen (so?!), erklären sich Vianne und der Pfarrer zu Feinden. Ehrlich gesagt, mir ist das einfach zu albern und zu blöd. *Kopfschüttel*

Ich lese gerade

Der weiße Neger Wumbaba I - III: Alle Handbücher Des Verhörens
Axel Hacke, Michael Sowa
Bereits gelesen: 93/216 pages
Blinde Weide, schlafende Frau
Haruki Murakami, Ursula Gräfe
Die Rebellin (Die Gilde der Schwarzen Magier, #1)
Trudi Canavan
MacBest
Terry Pratchett, Andreas Brandhorst