Lost in Books

Mein Bücherreich ~

  

"When I look at my room, I see a girl who loves books."

(John Green - Looking for Alaska)

I 23 I German I Book Blogger I

 

...is obsessed with books, Sailor Moon, "Friends" (Joey!), fairytales, ...

Inside Out (Harlequin Teen)

Inside Out - Maria V. Snyder Zugegeben, "Inside Out" von Maria V. Snyder war nicht meine erste Wahl, wenn ich mir so anschaue, was die Frau sonst so geschrieben hat. Allerdings konnte ich das Buch vor längerer Zeit ertauschen, um so wenigstens schon mal die Autorin auszuprobieren. Nur leider nicht ganz so überzeugend, wie erhofft :/Das Setting in "Inside Out" mit den ganzen Röhren, etc. fand ich interessant und mal was anderes, wobei es mir oft schwer fiel, mir das ganze vorzustellen. Auch, dass sich die Autorin eine ganz eigene Alters- und Jahreszählung, etc. ausgedacht hat, fand ich gelungen. (Auch wenn ich es nicht wirklich nachvollziehen konnte, da ich mit Zahlen auf Kriegsfuß stehe XD) Nur trotzdem konnte ich den Eindruck nicht los werden, dass die Geschichte ziemlich oberflächlich ist. Die Handlung rast und es war mir fast zu schnell, ich hätte viel lieber auch mal ein paar ruhigere Minuten in Inside gehabt. Und ich schätze, wäre "Inside Out" nicht mein Unterwegsbuch gewesen, ich hätte es wohl angefangen und irgendwo herumliegen lassen, denn auch wenn die Geschichte an sich schnell erzählt wird, konnte es mich nicht fesseln. Im Gegenteil, während ich den Anfang noch mit Interesse verfolgt hatte, so nahm das im Laufe der 300 Seiten schnell ab und besonders auf den letzten 50 Seiten musste ich mich doch sehr zum Lesen zwingen.Trella ist eindeutig die Hauptfigur, auf mich wirkte sie leider nur wie eine beliebige YA-Protagonistin, mutig, entschlossen, "außenseiterisch", etc. Sie und auch die anderen Charaktere haben sich für mich nicht großartig von anderen Figuren aus dem Genre unterschieden und hinterlassen daher auch keinen bleibenden Eindruck bei mir. Auch beim Lesen konnte ich keine Sympathien oder andere Gefühle für sie entwickeln.Die Auflösung von "Outside" fand ich gelungen, auch wenn ich es mir schon gedacht hatte, was sich eigentlich nur dahinter verbergen kann. Keine Überraschung, aber immerhin passend.Den zweiten und damit schon letzten Teil der Reihe werde ich allerdings nicht lesen, mir ist es ziemlich egal, wie es mit Trella, Riley und den anderen weiter geht, aber ich lasse immerhin erstmal noch ein Auge auf Snyders anderen Fantasyromanen, die mich trotz der "Inside Out"-Enttäuschung immer noch etwas interessieren.

Ich lese gerade

Der weiße Neger Wumbaba I - III: Alle Handbücher Des Verhörens
Axel Hacke, Michael Sowa
Bereits gelesen: 93/216 pages
Blinde Weide, schlafende Frau
Haruki Murakami, Ursula Gräfe
Die Rebellin (Die Gilde der Schwarzen Magier, #1)
Trudi Canavan
MacBest
Terry Pratchett, Andreas Brandhorst